Zum Inhalt springen
Startseite » Unterschiede Abgasleitung vs. Abgasanlage

Unterschiede Abgasleitung vs. Abgasanlage

    Genau genommen gibt es nur zwei Klassifizierungen für Schornsteine, und zwar Abgasleitung und/oder Abgasanlage. Wir erklären Ihnen das Thema: Abgasleitung vs. Abgasanlage

    Wissenswert: Die Grundlage für die Klassifizierung eines Schornsteins ist die FeuVO

    Welche Charakteristika zeigt ein Schornstein, der als Abgasleitung klassifiziert wurde? 

    • Es werden nur gasförmige und/oder flüssige Brennstoffe verwendet.
    • Im Schornstein herrscht Überdruck
    • Der Schornstein zeigt eine Temperaturbeständigkeit von bis zu 200 Grad
    • Einfache Anforderungen
    • Keine Rußbrandbeständigkeit

    Welche Charakteristika zeigt ein Schornstein, der als Abgasanlage klassifiziert wurde? 

    • Es werden nur feste Brennstoffe verbrannt
    • Im Schornsteinherrscht Unterdruck, damit die Gase rausgezogen werden. 
    • Der Schornstein ist für einen Dauerbetrieb von 600 – 1000 Grad Celsius ausgelegt. 
    • Der Schornstein ist rußbrandbeständig bzw. ausbrandgeprüft, d. h. der Rauchschlot muss bis zu sechzig Minuten einem Kaminbrand standhalten können. 

    Abgasleitung

    Beim Luft-Abgas-System oder auch Luft-Abgas-Schornstein (LAS) werden die warmen Abgase und die kühle Zuluft einer Heizungsanlage durch zwei flächig verbundene, aber getrennte Leitungen geführt. Dieses System entspricht dem Stand der Technik, da hierbei den warmen Abgasen die Restwärme weiter entzogen werden kann. – Quelle Wikipedia

    Robby Stude
    Robby Stude

    Ich bin Robby Stude, Autor und Herausgeber von Kaminofen-berater.de Meine Karriere begann ich ursprünglich in der Immobilienbranche. Dann ich durch die Firma meines Vaters zur Ofen- und Kaminbranche. Über die Jahre habe ich mir jede Menge Know-How rund um Feuerungstechnik angesammelt, das ich hier gerne mit allen Kaminofeninteressenten teilen möchte. Alle Artikel