Startseite » Brunner BSO 03 – Kaminofen – Review & Empfehlung

Brunner BSO 03 – Kaminofen – Review & Empfehlung

    Wer sich auf die Reise begibt und nach einem passenden Kaminofen sucht, der wird auf viele Modelle stoßen. Mit dem Brunner BSO 03 werden Sie jedenfalls eine gute Wahl treffen, denn er vereint höchste Funktionalität und modernes Design in einem Modell.

    Zur Erklärung: Die Bezeichnung „BSO“ steht dabei für „Brunner System Ofen“, hier in der dritten Baureihe. Der BSO 03 von Brunner ist ein Kombi-Kachelofen, da er es ermöglicht, die durch das Feuer entstandene Wärme im Material zu speichern. Dadurch wird sie nur langsam und gleichmäßig nach außen gegeben, was für einen effizienten Heizvorgang sorgt. Der Brunner BSO 03 hat neben dem nebenstehenden Speicher zusätzlich einen Turm verbaut, in dem sich der Einsatz befindet.

    Was macht den Brunner BSO 03 so besonders?

    Der Brunner BSO 03 ist ein funktioneller und besonderer Ofen. Er ist vollschamottiert und hat einen Feuerraum aus Guss. Dies macht ihn besonders hitzebeständig, vor allem auch bei hohen Temperaturen, wie sie beim Heizen mit Fichten- oder Nadelholz üblich sind.

    Außerdem weist er dadurch, dass er aus Guss besteht, eine hohe Langlebigkeit auf. Wer also nach einem Ofen sucht, der viele Jahre oder bei sorgfältiger Pflege auch ein Leben lang verwendet werden kann, der wird mit dem Brunner BSO 03 fündig werden.

    Das Modell zeichnet sich auch durch eine hochwertige Verarbeitung und durch markentypische Qualität aus. Man merkt, dass der Hersteller auf jedes Detail geachtet hat: Von der Sichtbetonverkleidung, bis hin zu den doppelverglasten Scheiben und der Eigenschaft als Kombi-Kachelofen wird dem Ofenbesitzer hier alles geboten, was man für einen funktionellen Kaminofen braucht.

    Der Brunner BSO 03 hat einen Spalt zur Warmluftkonvektion, der sich an der Oberseite befindet. Aus diesem kann warme Luft ausströmen, sodass der Raum gleichmäßig mit Wärme versorgt werden kann. Aus diesem Spalt tritt relativ schnell Wärme aus, die dem Raum innerhalb kürzester Zeit zur Verfügung steht. Doch wenn der Ofen erst einmal ausgeschaltet ist, dann kümmert sich die Speicherwärme um den Rest. Sie wird allmählich und stückweise abgegeben, auch wenn kein Feuer mehr im Ofen brennt. Wenn der Ofen abends angeschaltet wird, gibt er somit auch nachts Wärme ab. Die Speicherwärme versorgt den Raum weiterhin, langsam und beständig mit Wärme.

    Der Brunner BSO 03: Das sind die Unterschiede zu den anderen Modellen

    Es gibt nicht nur den Brunner BSO 03, denn der Hersteller hat auch weitere Ausführungen aus der Baureihe im Angebot. Zusätzlich zum BSO 03-Modell, gibt es auch noch den BSO 01 und den BSO 02. Bei der 01-Ausführung handelt es sich um ein rundes Gerät und bei der 02-Variante um ein eckiges Gerät mit Aufsatzspeicher. Dieses ist 1,95m groß und hat den nebenstehenden Speicher. Sie unterscheiden sich also allesamt in Optik und Funktionsumfang, wobei der Brunner BSO 03 eine erstklassige Lösung für alle bietet, die nach einem modernen und funktionsstarken Ofen suchen.

    Welche Vorteile hat der Brunner BSO 03 zu bieten?

    • Hat eine eingebaute Sekundärluftführung
    • Hat wahlweise eine doppelverglaste Scheibe
    • Das Gerät ist mit 9 kW geprüft worden
    • Ist ein Kombi-Kachelofen
    • Speichert die Wärme und gibt sie gleichmäßig nach außen ab

    Ob für modern eingerichtete Neubauhäuser, für rustikale Hütten im Landhaus-Stil oder für Mehrfamilienhäuser. Prinzipiell eignet sich der Brunner BSO 03 für nahezu jede Inneneinrichtung. Er verschönert das Raumbild und sorgt mit Sicherheit für viele gemütliche Abende vor dem Kaminofen.