Zum Inhalt springen
Startseite » Greithwald Tyrola 75C – Holzherd – Review & Empfehlung

Greithwald Tyrola 75C – Holzherd – Review & Empfehlung

    Liebe Freunde des gepflegten Ofens! Dieser Holzherd hat es ganz schön in sich. Die Rede ist vom Tyrola 75C der Firma Greithwald. Zurzeit bietet Greithwald verschiedene Modellreihen, die von A bis F gehen. C bezieht sich bei diese Holzherd auf den Modellnamen, und die Zahl 75 auf die Breite. Grundsätzlich kann diese bei Greithwald zwischen 55 und 85 liegen, es handelt sich also um eine Ausführung, die ein wenig mehr Platz einnimmt.

    Was macht den Greithwald Tyrola 75C so besonders?

    Greithwald hat viele Holzherde auf dem Markt, die aus hochwertigem Edelstahl bestehen. Was die Fertigungstiefe angeht, spielt die Firma daher bei Edelstahlerzeugnissen ganz vorne mit dabei.

    So verfügt auch der Greithwald Tyrola 75C über ein eingebautes Backfach, das sich natürlich ebenfalls aus Edelstahl befindet. Darin können nicht nur Pizzen und Plätzchen, sondern auch andere Leckereien zubereitet werden. Unterhalb des Backfachs wurde auch beim Tyrola 75C übrigens noch ein Aschekasten verbaut. Ganz schön praktisch, denn er sorgt dafür, dass die Asche nach Verwendung einfach hinausgeworfen werden kann. Das spart Zeit und Mühe. Wie erwartet, besteht auch der Aschekasten aus Edelstahl.

    Anders als beim Elektro- oder Gasherd, erwärmt sich beim Holzherd die gesamte Fläche. Somit gibt es nicht mehr vereinzelte Stellen, an die Töpfe und Pfannen gestellt werden können, sondern hierfür kommt dann die ganze Platte in Frage.

    Die Schamottplatten sind verschiebbar und bieten daher die Möglichkeit, dass die heißeste Stelle beliebig gewählt werden kann. Die etwas kälteren Stellen hingegen eignen sich sehr gut zum Abstellen, etwa wenn ein Gericht warmgehalten werden soll. Somit wird für jeden Anlass genau die richtige Lösung geboten.

    Sie können außerdem zwischen vielen verschiedenen Farben wählen. Allesamt pulverbeschichtet, sodass die Farbe auch hohen Temperaturen standhält und haften bleibt.

    Auf der Unterseite befindet sich ein Vorratsbehälter, in den Holz eingelagert werden kann. Auch dieses ist äußerst praktisch, denn dadurch müssen Sie nicht ständig in den Nebenraum laufen, um neues Holz zu holen, sondern können es ganz einfach aus der Schublade herausnehmen.

    Erleichterte Reinigung

    Jeder, der schon einmal die Rückseite eines Herdes reinigen musste, weiß, wie mühevoll das sein kann. Auch hier hat der Hersteller allerdings eine gute Lösung gefunden. Der Tyrola 75 C hat ein Wandanschlussprofil auf der Rückseite. Dadurch können keine Essensreste oder Ölspritzer hinter den Herd gelangen, sondern prallen am Profil ab. Anschließend können diese problemlos abgewischt werden, wodurch Sie sich jede Menge Reinigungsarbeit sparen können.

    Der Greithwald Tyrola 75C: Top gedämmter Holzherd

    Das Thema Dämmung ist vor allem bei Holzherden außerordentlich wichtig. Der schönste Holzherd nutzt wenig, wenn er nicht ausreichend gedämmt ist. Der Heizvorgang wird durch schlechte Dämmung äußerst ineffizient, es wird mehr Holz benötigt als sonst und auch die Speisen gelingen unter Umständen nicht so, wie gewünscht.

    Der Greithwald Tyrola 75C ist allerdings bestens gedämmt. Dank dem Schwer-Schamott und den gedämmten Wänden fließt möglichst wenig Wärme nach außen und kann stattdessen voll und ganz zum Kochen verwendet werden. Sogar nach unten hin ist der Holzherd gedämmt, was ihn äußerst effizient macht.

    Das sind die Vorteile des Greithwald Tyrola 75C

    • Wahlweise kann der Abgang oben oder rechts auf der Seite gewählt werden
    • Es gibt die Option, das Backfach mit einem Sichtfenster zu erhalten
    • Mit eingebautem Aschekasten an der Unterseite
    • Mit Stahlplatte oder mit Ceranfeld wählbar
    • Verfügt über eine Revisionsklappe für den Rauchgaszug
    • Sie können aus verschiedenen Farben wählen
    • Wahlweise mit Brandschutzeinheit

    Insgesamt ist der Greithwald Tyrola 75C ein Holzherd, der es allemal in sich hat. Er ist bestens gedämmt, besteht aus hochwertigem Edelstahl und verfügt über alle Eigenschaften, die ein moderner Holzherd mitbringen sollte. Das Modell kann beliebig angepasst werden, denn es gibt Ausführungen mit Sichtfenster und welche ohne. Wahlweise kann auch die Stahlplatte durch ein Ceranfeld ersetzt werden. Auch brandschutztechnisch wurde hier an alles gedacht, sodass man von einem gelungenen Holzherd sprechen kann. Wir können dieses Modell daher ganz klar empfehlen.