Zum Inhalt springen
Startseite » Kaminofen auf Terrasse – Ist das erlaubt und sinnvoll? Was ist zu beachten?

Kaminofen auf Terrasse – Ist das erlaubt und sinnvoll? Was ist zu beachten?

    Kaminofen Terrasse

    Ja, man kann einen Kaminofen auf die Terrasse stellen, ob das sinnvoll ist, das steht auf einem anderen Blatt Papier. Stellt man einen Kaminofen auf eine Terrasse, sollte klar sein, dass Oberflächenfeuchtigkeit auftreten kann. Das ist ein Problem, denn der Ofen ist aus einem Stahlkorpus gefertigt. Es spielt keine Rolle, ob dieser lackiert ist oder nicht, Korrosion tritt auf. Es ist nur die Frage, wann das der Fall ist.

    Wissenswert:

    • Bei 15 Grad Celsius – ist der Ofen kalt. Es entsteht Wasser an der Oberfläche, das ist Gift für den Feuerraum. Es kommt zu Schlamm. 
    • Die Abwärme bei einem Ofen, der draußen auf der Terrasse steht, ist schlecht.
    • Ein Kamin auf der Terrasse ist nicht abnahme- oder prüfpflichtig.