Zum Inhalt springen
Startseite » Wie lackiert man einen Kaminofen? Tricks und Tipps – Schritt-für-Schritt-Anleitung

Wie lackiert man einen Kaminofen? Tricks und Tipps – Schritt-für-Schritt-Anleitung

    1. Willst du einen Kaminofen lackieren, benötigst du drei Dinge: Lack, einen Heißluftföhn und einen sauberen und fettfreien Untergrund.

    Wissenswert: In unserem Video nutzen wir einen einschichtigen Sedotherm-Lack. Achtung: Sedotherm ist keine Marke, sondern eine Bezeichnung.

    1. Erwärme die zu lackierende Oberfläche. Es kann auch sinnvoll sein, den Lack etwas zu erwärmen, da er dadurch dünnflüssiger wird und sich leichter auftragen lässt. Sobald der Lack auf die Oberfläche auftrifft und sofort verdampft, hat die Oberfläche die optimale Temperatur.
    2. Beim Auftragen des Lacks sollte man immer wedeln, um eine gleichmäßige Verteilung der Farbe sicherzustellen.
    3. Nach dem Aufbringen sollte die Oberfläche mit dem Heißluftföhn getrocknet werden. Dabei sollte man nicht zu nahe ran gehen, um zu verhindern, dass die Farbe verläuft.